//Auswahl Maklerpool

Wie wählen Sie einen Maklerpool aus?

Auswahl Maklerpool: Der Fokus eines Versicherungsmaklers liegt nicht nur in der Betreuung seiner Kunden, sondern er muss auch etliche Verwaltungsaufgaben erfüllen. Um den Zeitfaktor zu dehnen, bieten sogenannte Maklerpools ihre Dienste an. Sie bieten Unterstützung im Vertriebsalltag und bringen mehr Effizienz bei der Vertragsabwicklung.

Worauf sollte man bei der Auswahl Maklerpool achten?

Mittlerweile sind Makler davon überzeugt, was eine Studie belegt, dass ihr Unternehmen mit einem Maklerpool sich weiter ausdehnen wird. Es sind immerhin 45 % dies das glauben bei 16 % die eher von einer rückläufigen Entwicklung sprechen. 39 % der Makler erwarten eine gleiche Entwicklung ihres Geschäfts. Was bei den Versicherungsmaklern zeitmäßig zu Buche schlägt, sind die Verwaltungsaufgaben, ebenso breiten sich die Angebote immer mehr aus. Damit der Makler nicht den Überblick verliert, bietet sich ein Backoffice an, der speziell administrative Tätigkeiten, übernimmt. Ein sogenannter Maklerpool bringt dem Makler wieder mehr an Zeit, die er für seinen Kundenstamm nutzen kann.

Ein Geschäftsmodell mit Zukunft mit dem Maklerpool

Qualitätsmäßig zeigen sich bei der Auswahl eines Maklerpools deutliche Unterschiede. Einige der Pools haben das Know How ihre Vertriebspartner mit allen Leistungsbereichen zu überzeugen, andere wiederum zeigen diverse Schwächen, gerade was die Unterstützung der angebundenen Makler betrifft. Wer sich für einen Maklerpool entscheidet, der sollte erst einmal einen Maklerpool Test durchführen. Anzuraten ist dabei, dass ein Maklerpool den Zuschlag erhalten sollte, der auf Versicherungen spezialisiert ist. Ein versierter Maklerpool, dessen Produkte schon ausgereift sind, dessen Qualität der Serviceleistungen und der Maklerbetreuung in Ordnung ist, wäre der richtige Ansprechpartner. Bei vielen Maklerpools steht ein Verbesserungsbedarf bei der Produktauswahl, der IT-Anbindung und auch dem Support bei Service-und Abwicklungsprozessen, zum Beispiel bei der Beratung zur Auswahl von Versicherern.
Zu bemerken ist, dass der Anstieg von IT-Unterstützung als auch die Bereitstellung von Software, gegenüber den Jahren vorher, stark gestiegen ist, was eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung signalisiert.

Den richtigen Maklerpool auswählen

Mit einem Maklerpool Test kann der richtige Maklerpool gefunden werden. Richtig ist, dass das Umsatzvolumen eines Maklerpools ein wesentlicher Faktor ist. Dieser gibt Auskunft darüber, dass über die entsprechende Plattform zahlreiche Geschäfte abgewickelt werden, die Nachfrage entsprechend groß ist und dass sich eine langfristige Mitgliedschaft auch wirklich lohnt. Zudem ist die Seriosität ein wichtiges Detail. Der Makler kann mit einem Maklerpool Test überprüfen, wie es mit den Rahmenbedingungen für einen Makler als auch für Kunden aussieht. Manchmal ist ein Maklerpool einem Forum angeschlossen, wo sich Gleichgesinnte austauschen können. Wird eine Mitgliedschaft ohne Zutritt eingeräumt, so ist das umso besser. Zudem ist eine Registrierung im Rahmen von einem Maklerpool Test nicht zu verachten. Von Kollegen die schon Mitglied sind, kann man außerdem viel Informatives erfahren. Speziell sollte ein Makler auf die Serviceleistungen achten. Da diese sich sehr voneinander unterscheiden, ist ein Maklerpool Test sinnvoll. Auch im Tagesgeschäft gibt es Details wo Maklerpools verschiedene Ansätze zeigen. Darüber hinaus sind die Konditionen gefragt, wo der Versicherungsmakler vom Maklerpool profitieren kann.

Die Unterschiede beim Maklerpool

Bei der Auswahl des Maklerpools zeigt, ob genügend Prozessoptimierungen Vorteile aufweisen. Gute Maklerpools wirken unterstützend, beispielsweise bei den Verwaltungsaufgaben, bei der Erstellung von Angeboten und bei der gesetzlich vorgeschriebenen Beraterinformationspflicht. Unterschiede zeigen die Maklerpools auch in der persönlichen Unterstützung vom Team. Kompetenz und ein großes Know-how sollten gegeben sein, damit Fragen oder Problemen aus unbekannten Fachbereichen, von Experten profimäßig beraten werden können. Unterschiede zeigen sich bei der Auswahl eines Maklerpools auch bei den Verwaltungsprogrammen und Lösungen für eine Beratungsdokumentation. Unzureichende Ausstattungen oder eine schwierige Menüführung können sehr zeitaufwändig sein. Mancher Maklerpool stellt Verwaltungsprogramme kostenlos zur Verfügung. Im Maklerpool Test zeigt sich ein großer Unterschied in der Software, denn was bringt die beste Software, wenn Probleme auftauchen. Auch sollte bei der Auswahl des Maklerpools auf die Provisionsauszahlung geachtet werden. Zudem gibt es Pools die einen Mindestbestand oder einen Mindestumsatz vorschreiben.

 

Bildquelle: http://www.morguefile.com/archive/display/853141

 

2016-01-18T09:58:37+00:00Januar 18th, 2016|Maklerpools|0 Comments